Werbung

Türgriffe und Türschlösser ausbauen

Gepostet von am Oktober 14, 2012 in Focus Umbau | 22 Kommentare

Schreibe ein Kommentar unter den Beitrag oder das Bild

Türgriffe und Türschlösser ausbauen

In dieser bebilderten Anleitung will ich euch zeigen, wie Ihr die Türgriffe und Türschlösser demontieren könnt. Dazu zeige ich euch noch wie Ihr die Schließzylinder mit übernehmen könnt und die Griffe im Innenraum demontieren könnt. Bevor Ihr euch diese Anleitung anschaut, müsst Ihr erstmal die Türverkleidungen (Türpappen) entfernen. Dazu findet Ihr hier eine Anleitung.

Wenn Ihr die Türverkleidungen richtig entfernt habt, fangen wir an die Diffusionsfolie zu entfernen. Für die Türschlösser muss die Folie nur an der oberen linken oder rechten Ecke, je nach Türseite, entfernt werden. Dazu zieht Ihr vorsichtig dran und schneidet den schwarzen Kleber mit einem Cuttermesser durch.
Seid vorsichtig mit dem Kleber, der ist schwer wieder vom Fahrzeug oder aus den Klamotten zu entfernen.
Dann solltet Ihr den Innenraum-Griff ausclipsen. Der lässt sich mit ein wenig Kraft vorne beim Loch heraus ziehen und dann hinten abnehmen.
Wenn Ihr die Folie und den Griff entfernt habt, findet Ihr 2 Schrauben unter den Pfeilen. Beides sind Torx T25-Schrauben Torx T20-Schrauben (danke Manfred). Den Gummiproppen könnt Ihr von Innen rausdrücken und dann die rechte Schraube entfernen und die linke Schraube nur lösen.

img_20120929_133023_bearbeitetimg_20120929_133113img_20120929_133200

Ihr merkt, dass die Schraube weit genug gelöst ist, wenn Ihr von vorne die Schloßblende entfernen könnt. Dazu zieht Ihr die Blende wie auf dem Bild hoch bis auf 90° Grad und entfernt diese dann.

img_20120929_133539_bearbeitet

Wenn Ihr die Blende entfernt habt, müsst Ihr den Griff zum Schloss schieben. Dann diese wie die Blende auf 90° Grad herraus ziehen und dann könnt Ihr diese auch entfernen.

img_20120929_133556_bearbeitetimg_20120929_133602img_20120929_133611

Nun könnt Ihr die Dichtungen (wenn noch nicht runtergefallen) entfernen und dadrunter direkt mal alles reinigen 🙂
Von vorne ist der Schlossträger noch eingeklipst. Diesen lösen. Ihr seht von vorne auch noch einen kleinen weißen Stift. Dieser wird von der rechten Schraube von hinten aus gehalten. Wenn Ihr das Schloss raus zieht, müsst Ihr schauen wo der Stift hinfällt (meist in die Tür).

img_20120929_151831

Jetzt müsst Ihr das Kabel vom Stellmotor entfernen. Dazu in die Tür greifen und unten am Stecker den Clip eindrücken und das Kabel abziehen.

img_20120929_133837_bearbeitet

Beim Einbau auch dran denken das Kabel wieder dran zu stecken, wird gerne vergessen 🙂

Nun könnt Ihr die Schrauben von der Türkante abschrauben. Dieses sind Torx T35 SchraubenTorx T30 Schrauben (danke Manfred).

img_20120929_133639_bearbeitet

Bei der letzten Schraube das Schloss von innen festhalten, damit das Schloss innen keinen Schaden anrichtet. Das Schloss passt nicht so durch die Öffnung. Dafür müsst Ihr es rechts rum drehen und dann mit dem Stellmotor zuerst raus nehmen.

img_20120929_134015_bearbeitet

Hier ein Video wie Ihr der Stellmotor raus nehmt.

So sieht das ganze dann aus.

img_20120929_134853

Wenn Ihr den Motor draußen habt, müsst ihr den Schließzylinder tauschen. Dazu geht Ihr mit einem Schlitzschraubendreher in den kleiner Schlitz und hebelt das Schloß nach oben raus.

img_20120929_135320_bearbeitetimg_20120929_154942img_20120929_154945

Das Schloß dann in den neuen Motor reinstecken. Dabei darauf achten das von hinten das bewegliche Kunstoffteil richtig drin sitzt. Sonst könnt Ihr mit dem Schlüssel nicht aufschließen.

Als nächstes könnt Ihr noch den Griff im Innenraum umbauen. Dazu müsst Ihr vorsichtig am Schloss den Bautenzug aus der Kunststoffhalterrung clipsen (1). Bei zu viel Kraft geht die Aufnahme kaputt.
Dann in Pfeilrichtung (2) drehen und raushebeln (3). Je nach Türen 3 oder 5 müsst Ihr den wieder in die richtige Aufnahme einclipsen. Sonst ist der Hebel nicht mehr benutzbar.

img_20120929_154729_bearbeitet

Jetzt könnt Ihr das ganze wieder einbauen.

Ich gebe keine Gewährleistung für defekte oder Beschädigungen durch meine Anleitungen. Ich habe diese selber alle durchgeführt und gebe die Informationen nur weiter!

GD Star Rating
loading...
Türgriffe und Türschlösser ausbauen, 4.3 out of 5 based on 18 ratings

Gehört zur Kategorie:

Focus Umbau

Werbung

22 Kommentare

  1. Hi, könntest du mir auch jeweils die PDF´s zukommen lassen, vielen Dank!

    • Hallo, leider hab ich die nicht mehr. Bitte einfach selber im Browser ausdrucken und dann als PDF speichern.

      Lg

  2. Hej hi folgendes

    Ich habe eine Ford Focus 2002er
    Nun wollte ich die Fahrertür austauschen und auch schon gekauft.
    Den Schlüssel will ich aber beibehalten, muss ich dafür das alles ausbauen oder geht es auch einfacher ?

    • Hi,
      nein das geht nicht einfacher. Du musst das komplette Schloss ausbauen und den Schließzylinder dann in dein neues Schloss einbauen…

      Lg

  3. Hallo, wie viel Zeit benötigt man ca für das tauschen? Kommt das mit den 30 Minuten in etwa hin? Haben unseren focus gerade in der Werkstatt um das Schloss der beifahrertüre tauschen zu lassen und ich bin mal gespannt wie viele Arbeitsstunden wir dafür berechnet bekommen.. er meinte es wäre sehr viel Arbeit.

    • Es kommt darauf an wie Fit du bist mit den Händen. Ich denke das eine Werkstatt das unter einer Stunde schaffen sollte. Dies ist aber nur meine Einschätzung.

  4. Hallo,
    erst einmal danke für die Anleitung. Wenn ich nicht das Schloss sondern nur den Schließzylinder tauschen will, muss ich dann auch alles machen, oder kann nach der Entnahme der Schlossabdeckung von vorne auch der Schließzylinder entnommen werden?
    Danke im vorraus

    • Moin Olaf,
      vielen Dank.
      Also theoretisch müsstest du den Zylinder auch raus bekommen wenn du nur de n Griff demontierst. Probiere es aus, geh die Anleitung bis zur Stelle mit den Griffen durch. Wenn es geht kannst du gerne berichten und wenn nicht demontierst du einfach den Stellmotor 😉
      Warum willst du nur die Zylinder tauschen?
      Gruß icun99

      • Hallo,
        ich nehme an, Olaf hatte ein ähnliches Problem wie ich gerade. Zuerst haben die schäbigen Zylinder zwei meiner Schlüssel verschlissen. Dann haben die halb verschlissenen Schlüssel den Schließzylinder meiner Fahrertür und Heckklappe vernichtet. Daher muss ich nun beide Zylinder tauschen.
        Diese lasse ich wohl von Ford direkt zusammenbauen (Zylinderbausatz 60€ + Zusammenbau 30€, JEWEILS!). Ist zwar recht teuer, aber wenn nachher ein Plättchen nicht passt kann ich den Krempel wegschmeißen.
        Deine Spitzenanleitung hat mich aber motiviert, den Einbau selbst durchzuführen. Vielen Dank für deine Mühe damit!
        Gruß Marcel

  5. Schloss lasst sich mit schlussel nicht abschliessen. Wenn man ihn von innen verriegelt dann kann man von aussen aufschliessen, jedoch nur die fahrertur. Der rest bleibt zu. Im umkehrschluss kann man das auto komplett uber die beifajrertur auf und abschliessen. Auh die fahrertur reagiert dann… demontiert man das schloss der tur lasst es sich in der hand auf und absjliessen.ohne probleme. Bau ich es ein, geht abshliessen wieder nicht. Und ich hab das ding jetzt schon sechs mal aus und eingebaut und verzweifel langsam… kannst mir helfen ??!! Ps: mit anderem schloss geht es auch nicht

    • Hallo Fabian,
      ich habe von diesem Problem noch nicht gehört. Ich hätte nun gedacht, es liegt am kaputten Schloss. Aber wenn du schon ein anderes getestet hast, habe ich kaum eine Idee. Was ich dir empfehlen, das du dich mal bei uns im Forum umschaust und dein Problem da mal Postest. http://www.ffcd.net/forum/

      MfG

  6. Hallo zusammen. Habe ebenso versucht das turshloss zu tauschen, jedoch habe ich folgendes problem. Ford focus turnier 2000er. Fahrertur.

  7. Danke für die tolle Anleitung.
    Hab ich beim Einbau des Schlosses was übersehen, denn der Schließzylinder funktioniert zwar aber hat
    ca 2mm Spiel (axial).
    Gruß W.

    • Hallo Wolle,
      kein Problem. Warum dieser Spiel in der länge hat, kann ich dir nicht sagen. Bei mir ging das alles super.Hast mal geschaut, ob er hinten richtig eingerastet ist?

      MfG

  8. Super Anleitung! Gebrauchtes Schloß gekauft, mit Hilfe der Anleitung innerhalb von 30 min. getauscht! Hab mir dadurch bestimmt 150 € gespart! Top weiter so…

    • Hi David, danke freut mich das ich dir helfen konnte.

      Gruß

  9. Danke für die Anleitung kannst du mir diese als PDF an meine eMail schicken.

    Mfg Ingo

    • Hallo Ingo,

      ja das kann ich dir gerne fertig machen.

      MfG

    • Halllo,

      kannst du mir die Anleitung auch per PDF schicken?
      Und wenn möglich auch die Anleitung für die Entfernung der Türverkleidung.

      Vielen Dank

      • Hallo Sascha, auch dir kann ich gerne die beiden Anleitungen schicken.
        MfG

  10. Hallo und Danke für die Anleitung

    Sie hat mir sehr geholfen. Bei meinem Focus Bj 2001 sind an Stelle der 25er Torx 20er und statt 35er 30er verbaut.

    Nette Grüße
    Manfred

    • Hallo Manfred,

      danke für die Ergänzung. Ich werde das nachtragen.

      MfG icun99

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *